Gefüllte Paprika mit Grünkern

Portionen Dauer ca. 45Minuten (inkl. Backzeit)
Portionen Dauer ca. 45Minuten (inkl. Backzeit)
Zutaten
Zutaten
Zubereitung
  1. Den Deckel der Paprikaschoten abschneiden, Kerngehäuse und weiße Innenwände aus den Paprikaschoten entfernen, Paprikaschoten waschen. Den grünen Stängel aus den Deckeln entfernen, den Rest des Deckels kleinhacken. Zwiebel schälen und hacken.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und die kleingehackten Paprikastücke anbraten, den Grünkern zufügen, kurz mit anbraten, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. 5 Minuten bei schwacher Hitze und ständigem Rühren quellen lassen. Die Grünkernmasse mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence kräftig abschmecken.
  3. Die gehackten Tomaten mit Kräutern der Provence, Salz und Pfeffer abschmecken und in eine Auflaufform gießen. Die Paprikaschoten mit der Grünkernmasse füllen und in die Tomaten setzen.
  4. Alles in den Ofen schieben und ca. 25-30 Minuten backen. Entweder bei 190 Grad O/U-Hitze (vorgeheizt) oder 170 Grad Heißluft (nicht vorgeheizt). Falls die Paprikaschoten oben zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.
  5. Dazu passt Reis oder Nudeln. Nach Belieben noch mit etwas frischem Basilikum oder Thymian bestreuen.

Dieses Rezept für gefüllte Paprika stammt vom Blog Vegan 50plus.

Foto © vegan50plus.wordpress.com

Rezept drucken

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Facebook-Gruppe der Vegan Taste Week

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Dircksenstraße 47
10178 Berlin