Kichererbsen-Curry mit Mango oder Banane

Portionen Dauer ca. 20Minuten
Portionen Dauer ca. 20Minuten
Zutaten
Zutaten
Zubereitung
  1. Falls Sie Bananen statt Mango verwenden wollen, schneiden Sie die geschälten Bananen in dicke Scheiben und braten diese an, bis sie goldbraun sind. Anschließend stellen Sie sie zur Seite.
  2. Die gehackten Zwiebeln in etwas Öl glasig anbraten. Nun die Kichererbsen dazugeben und mitbraten, bis sie goldbraun sind. Anschließend das Currypulver, die Currypaste, den Ingwer und die Sojasoße unterrühren und etwa 3 Minuten mitbraten, damit sich das Aroma voll entfaltet.
  3. Nun alles mit der Kokosmilch ablöschen. Erst ganz zum Schluss die gewürfelte Mango bzw. die gebratenen Bananenscheiben unterheben. Dazu Reis oder Quinoa servieren.

CC BY 4.0 - Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt.

Foto © Dragnus Marius – Unsplash

Rezept drucken

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Facebook-Gruppe der Vegan Taste Week

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Littenstraße 108
10179 Berlin