Schlemmerfilet à la Bordelaise an Schmorgurke

Portionen Dauer ca. 35Minuten + 50 Minuten Gar- und Backzeit
Portionen Dauer ca. 35Minuten + 50 Minuten Gar- und Backzeit
Zutaten
Für die Schlemmerfilets:
Für die Panade:
Für die Schmorgurke:
Zutaten
Für die Schlemmerfilets:
Für die Panade:
Für die Schmorgurke:
Zubereitung
Für das Schlemmerfilet:
  1. Die Jackfruit von ihren harten Spitzen befreien und den weichen, faserigen Teil klein hacken, 10 Minuten in Wasser kochen und absieben.
  2. Noriflocken und Wakamealgen 10 Minuten in der oben angegebenen Wassermenge kochen. Anschließend absieben und den Algensud auffangen.
  3. In einer großen Schüssel das Seitanfix mit dem Kichererbsenmehl, Salz und Pfeffer vermengen.
  4. Tofu, Kokosöl, Lebensmittelfarbe, etwa ⅓ des Algensuds und Natriumalginat miteinander pürieren. Anschließend mit der Jackfruit vermischen und über der Seitanmasse verteilen.
  5. Alles miteinander verkneten. Es sollte ein feuchter, formbarer Teig entstehen. Ggf. noch etwas mehr Algensud einkneten.
  6. Den Teig in vier Teile teilen und flache, eckige Filets daraus formen.
  7. Diese locker in Alufolie wickeln und über Wasserdampf in einem Dünsteinsatz für 30 Minuten garen.
  8. Den Backofen auf 190° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  9. Zwiebel in etwas Öl anbraten und beiseite stellen.
  10. Alle Zutaten für die Panade miteinander verkneten. Sollte sie zu flüssig werden, noch etwas mehr Panko hinzugeben.
  11. Die Noriblätter mit einer Schere vierteln (sie sollten ungefähr die Größe der Filets haben). Je zwei der geviertelten Noriblätter übereinander legen, anfeuchten und auf die Schlemmerfilets legen. Dabei andrücken und der Form anpassen.
  12. Panade dick auf den Filets auftragen und gut andrücken.
  13. Eine große Auflaufform oder vier kleine Auflaufformen mit den Tomatenscheiben auslegen. Die gebratene Zwiebel darüber verteilen. Die Schlemmerfilets auf die Tomaten und gebratenen Zwiebeln legen.
  14. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis die Panade schön knusprig ist.
Für die Schmorgurke:
  1. Etwas Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und den Räuchertofu und die Sojasauce hinein geben. Unter häufigem Rühren scharf anbraten und beiseite stellen.
  2. Schmorgurke schälen, der Länge nach halbieren, mit einem Löffel entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Etwas Albaöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Senfkörner scharf darin anbraten. Knoblauch und Gurkenstücke dazugeben und einige Minuten anbraten.
  4. Schmorgurke mit dem Mehl bestäuben und darin wenden.
  5. Mit der Brühe ablöschen, dann die vegane Sahne, sowie die gebratenen Räuchertofuwürfel dazu geben.
  6. Etwa 10 Minuten simmern lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den frischen Dill einrühren.
  7. Schlemmerfilet an Schmorgurke mit Zitronenschnitzen servieren.

Dieses Rezept für veganes Schlemmerfilet stammt vom Blog Daily Vegan.

Foto © Sean Moxie – Daily Vegan.

Rezept drucken

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Facebook-Gruppe der Vegan Taste Week

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Littenstraße 108
10179 Berlin