Bowl mit Reispapier, Tofu, Avocado & mehr

Portionen
Portionen
Zutaten
Spicy-Tofu
Glücksrollen
Gebratene Pastinaken
Orange
  • 1 Orange filetiert (Schale und weiße Haut mit dem Messer abschneiden)
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
Avocadosoße
Greens
Zutaten
Spicy-Tofu
Glücksrollen
Gebratene Pastinaken
Orange
  • 1 Orange filetiert (Schale und weiße Haut mit dem Messer abschneiden)
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
Avocadosoße
Greens
Zubereitung
  1. Bio-Tamari-Sojasoße, Chiliflocken, geriebenen Ingwer und Ahornsirup mischen und ziehen lassen. Eine beschichtete Pfanne stark erhitzen, Öl hineingeben und Tofuwürfel darin für 8-10 Minuten von allen Seiten anbraten, bis die Außenseite knusprig braun und nicht mehr weich ist. Die Marinade über knusprigen Tofu gießen, alles gut vermischen. Dann die Marinade verdampfen bzw. verkochen lassen, die Pfanne von der Hitze nehmen und das Ganze ziehen lassen.
  2. Für die Glücksrollen das erste Reispapier in lauwarmen Wasser für 3 Minuten einweichen. Währenddessen Rot- und Weißkraut mit dem gerösteten Sesamöl marinieren. Reispapier auf einem Plastikbrett ausbreiten und das nächste einweichen. Eine dünne Schicht Kraut darauf verteilen. Darauf achten, dass die Ränder links, rechts und hinten ca. 3 cm breit frei bleiben. Dann Birnenwürfel, Minze verteilen, die Ränder links und rechts einklappen und die Rolle vorsichtig aber straff von vorne her aufrollen. Bei der zweiten Rolle genauso vorgehen. Beide Rollen in 2 oder 3 Teile schneiden.
  3. Eine Pfanne erhitzen und die Pastinakenstifte mit dem Öl für 4 Minuten scharf anrösten, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Die Orange mit den Zutaten marinieren. Die Zutaten der Avocadosoße glatt mixen und den Feldsalat ebenso mit den restlichen Zutaten marinieren. Alles zusammen anrichten und genießen.

Tipp

Wenn du keine Lust hast, dir die Arbeit mit den Spring-Rolls zu machen, misch einfach die Zutaten der Füllung zusammen und schmecke alles mit etwas Salz, Pfeffer und Limettensaft ab. Variation für andere Jahreszeiten Das Kraut gerne durch fein geraspelten Kohlrabi und rote Beete oder Karotte und Zucchini ersetzen. Die Pastinake kann durch jedes bissfeste Gemüse ausgetauscht werden. Wichtig ist hier wirklich die Soße, die hält alles zusammen!


Diese Bowl stammt aus dem E-Book »Vegan in a Bowl« von Sebastian Copien (Kochen nach deiner Natur).

Foto © Hansi Heckmair

Rezept drucken

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Facebook-Gruppe der Vegan Taste Week

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Dircksenstraße 47
10178 Berlin
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']