Chili sin Carne

Personen Dauer ca. 30Minuten
Personen Dauer ca. 30Minuten
Zutaten
Zutaten
Zubereitung
  1. Paprika entkernen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. DIe Zwiebeln darin anschwitzen, anschließend Knoblauch, Sojahack und Paprika dazugeben und scharf anbraten.
  3. Stückige Tomaten, Tomatenmark, Oregano, Gemüsebrühe, Salz und Zucker dazugeben. Alles verrühren, kurz aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren.
  4. Je nach gewünschter Schärfe klein gehackte rote Chilischote oder Chilipulver dazugeben. Limette auspressen und Saft unterrühren. Chili 15 Minuten köcheln lassen.
  5. Kidneybohnen und Mais abspülen, Lauchzwiebel waschen und in Scheiben schneiden. Alles mit in das Chili geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  6. Mit Cayennepfeffer und Paprikapulver abschmecken, evtl. nachsalzen.

Dieses Rezept für veganes Chili sin Carne stammt aus dem Buch »Veganuary« von Patrick Bolk.

Foto © Liliya Kandrashevich – Shutterstock

Rezept drucken

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Facebook-Gruppe der Vegan Taste Week

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Littenstraße 108
10179 Berlin