Gefüllte süße Reisbällchen

Stück Dauer ca. 35Minuten
Stück Dauer ca. 35Minuten
Zutaten
Zutaten
Zubereitung
  1. Sushireis in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser spülen, bis sich das Wasser nicht mehr milchig verfärbt.
  2. Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Sushireis wird meist mit der anderthalbfachen Menge Wasser zubereitet.
  3. Den fertigen Reis in eine Schüssel umfüllen und für einige Minuten abkühlen lassen. Lassen Sie ihn aber nicht komplett kalt werden, denn dann lässt er sich nicht mehr so gut formen.
  4. Sojasoße, Sesamöl und Reisessig unterheben und alles vorsichtig vermischen.
  5. Eine kleine Schüssel mit Wasser und einen Teller bereit stellen. Die Hände befeuchten und etwa einen Esslöffel Reis zwischen den Händen leicht platt drücken. Eine Trockenpflaume in die Mitte legen und mit einem weiteren Esslöffel Reis bedecken. Mit beiden Händen zu einem kompakten Reisbällchen formen.
  6. Mit dem restlichen Reis genauso weiter verfahren, bis alles aufgebraucht ist.

Dieses Rezept für gefüllte süße Reisbällchen stammt aus dem Buch »RUN VEGAN« von Katrin Schäfer & Daniel Roth.

Foto © Katrin Schäfer & Daniel Roth

Rezept drucken

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Facebook-Gruppe der Vegan Taste Week

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Littenstraße 108
10179 Berlin
Logo Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt