Geheirade (vegan)

Personen Dauer ca. 35Minuten
Personen Dauer ca. 35Minuten
Zutaten
Zutaten
Zubereitung
  1. Den Eiersatz anrühren und 10 Minuten quellen lassen.
  2. Mehl, Eiersatz und Sprudelwasser vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und einzelne Teigklöße mit zwei Esslöffeln abstechen und ins kochende Wasser geben. Ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Kartoffeln schälen, in Stifte schneiden und in Salzwasser gar kochen.
  5. Die Zwiebeln schälen und Würfeln, den Räuchertofu würfeln und beides in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Wenn der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist, Zwiebeln und Tofu mit der Pflanzensahne ablöschen und 2 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Kartoffeln und Mehlklöße abtropfen lassen und abwechselnd in einer großen Schüssel schichten und mit der Zwiebel-Tofu-Soße übergießen. (Alternativ: direkt auf dem Teller schichten und servieren.)

CC BY 4.0 – Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt.

Foto © natali_ploskaya – Shutterstock

Rezept drucken

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Facebook-Gruppe der Vegan Taste Week

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Littenstraße 108
10179 Berlin