Leipziger Lerchen

Stück Dauer ca. 25Minuten + 20 Minuten Backzeit
Stück Dauer ca. 25Minuten + 20 Minuten Backzeit
Zutaten
Für den Teig:
Für die Füllung:
Zutaten
Für den Teig:
Für die Füllung:
Zubereitung
Für den Teig:
  1. Alle Zutaten für den Teig eine Schüssel geben und gut verkneten.
  2. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Den Teig vorsichtig ausrollen. (Tipp: Sie können den Teig zwischen zwei Blättern Backpapier ausrollen, damit dieser nicht an der Arbeitsfläche festklebt.) 6 Kreise ausstechen, 6 Formen einer Muffinform einfetten und die Teigkreise in die Formen drücken. Den restlichen Teig beiseitelegen.
Für die Füllung:
  1. Margarine, Salz, Pflanzenmilch, Marzipan und Kirschwasser mixen, bis eine einheitliche Masse entsteht und danach das Mehl mit einkneten.
  2. Je einen TL Marmelade dünn in den Teigförmchen verteilen und die vorbereitete Füllung daraufgeben.
  3. Den restlichen Teig nochmals ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Je zwei Streifen auf jedem Gebäck drapieren, sodass ein Kreuz entsteht (siehe Foto), und die Streifen an den Rändern andrücken.
  4. Die Küchlein in den Ofen schieben und für ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  5. Sie lassen sich am besten aus der Form holen, wenn sie komplett abgekühlt sind.

CC BY 4.0 - Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt.

Foto © Christin Klose – Shutterstock

Rezept drucken

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Facebook-Gruppe der Vegan Taste Week

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Littenstraße 108
10179 Berlin
Logo Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt