Neujahrshörnchen (vegan)

Stück Dauer ca. 30Minuten + 30 Minuten Ruhzeit
Stück Dauer ca. 30Minuten + 30 Minuten Ruhzeit
Zutaten
Zutaten
Zubereitung
  1. Die Margarine schmelzen und danach wieder etwas abkühlen lassen.
  2. Puderzucker, Mehl, Margarine, Aquafaba und die Gewürze zu einem zähflüssigen Teig verrühren (eher zäh als flüssig.)
  3. Den Teig nun für 30 Minuten ruhen lassen.
Zubereitung mit einem Hörncheneisen:
  1. Das Eisen aufheizen, mit Öl bepinseln und den Teig hineingeben bis die Waffel goldbraun ist. Die Waffel aus dem Eisen nehmen und sofort in Tütenform aufrollen und auskühlen lassen.
Zubereitung ohne Hörncheneisen:
  1. Ein normales Waffeleisen aufheizen.
  2. 2 Blätter Backpapier nehmen, den Teig ca. in Größe des Waffeleisens dünn auf das Backpapier streichen und das zweite Blatt Backpapier darauflegen. Ggf. das Backpapier vorher dünn mit Öl bepinseln.
  3. Den Teig mit dem Backpapier ins Waffeleisen legen, den Deckel schließen und leicht andrücken. Den Teig backen bis er goldbraun ist und die Waffel sofort in Tütenform aufrollen und auskühlen lassen.
  4. Bei dieser Methode bekommt die Oberfläche der Hörnchen nicht das typische Waffelmuster.
Tipp:
  1. Das Aufrollen funktioniert am besten, wenn die Waffel um eine Hörnchenform oder einen ähnlichen Gegenstand gerollt wird und darauf auskühlt.
  2. Vor dem Servieren die Pflanzensahne steif schlagen und in die Hörnchen füllen.

CC BY 4.0 – Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt.

Foto © Daniela Constantini – Pexels

Rezept drucken

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Facebook-Gruppe der Vegan Taste Week

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Littenstraße 108
10179 Berlin
Logo Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt