Zimtschnecken

Personen Dauer ca. 90Minuten
Personen Dauer ca. 90Minuten
Zutaten
Für den Teig
Für die Füllung
Für die Dekoration, optional
Zutaten
Für den Teig
Für die Füllung
Für die Dekoration, optional
Zubereitung
  1. Die Margarine in einem Topf schmelzen. Topf von der Platte nehmen und die Hafermilch hinzugeben. Die Mischung sollte etwa Körpertemperatur haben (mit dem Finger testen) – sie darf nicht zu heiß sein, weil die Hefe das nicht verträgt.
  2. In einer großen Schüssel die warme Margarine-Hafermilch-Mischung mit dem Zucker und der Hefe mischen. Dann Salz und Kardamom dazugeben.
  3. Das Mehl auf einmal dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Auch wenn es am Anfang sehr feucht wirkt, sollte der Teig nach kurzer Zeit sehr glatt werden. Zehn Minuten kneten.
  4. Die Schüssel mit einem Deckel oder Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig deutlich vergrößert hat (mindestens 30 Minuten).
  5. Während der Teig ruht, den Backofen auf 220 °C (Umluft) vorheizen und die Füllung zubereiten: Alle Zutaten in einem kleinen Topf geben und unter Rühren kurz aufkochen. Abkühlen lassen.
  6. Den Teig nach dem Gehenlassen durchkneten und in zwei gleichgroße Kugeln teilen. Jede Teighälfte auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (circa 1 cm dick) ausrollen. Je länger das Rechteck wird, desto mehr Zimtschnecken bekommt man – je quadratischer es wird, desto mehr »Umdrehungen« bekommen die Zimtschnecken.
  7. Jedes Rechteck mit einer Hälfte der Füllung bestreichen und dabei einen circa zwei Zentimeter breiten Streifen am oberen, langen Ende des Teiges freilassen. Diesen Streifen mit Wasser bestreichen und dann den Teig vom anderen Ende aufrollen. Die fertige Rolle auf dem längs verlaufenden »Verschluss« liegen lassen, damit sich der mit Wasser angefeuchtete Streifen gut mit dem daraufliegenden Teig verbinden kann (evtl. zusätzlich mit den Fingern verschließen).
  8. Jede Rolle in Scheiben gewünschter Dicke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (nicht zu nah zusammen, da sie aufgehen).
  9. 10 bis 15 Minuten gehen lassen. Wenn gewünscht mit Hagelzucker oder gehackten Mandeln bestreuen. Dann acht bis zehn Minuten bei 220 °C auf mittlerer Schiene backen.
  10. Tipp: In Schweden werden auch andere schöne Formen aus dem Teig gemacht – eine Video- oder Bildersuche nach dem Begriff »snurrade kanelbullar« liefert viele Anleitungen.

Dieses Rezept für Zimtschnecken stammt von der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt.
Foto © Anna Stief

Rezept drucken

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Facebook-Gruppe der Vegan Taste Week

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Dircksenstraße 47
10178 Berlin