Die Läuferin

Laeuferin
© 2014 Inger Diederich

Running Passion – Laufen ist ihre Passion: Die Läuferin Andrea Diethers aus Hamburg lebt und liebt den Laufsport. Ihre Lieblingsdistanz sind die 10 km (ihre persönliche Bestzeit: 35:49 min) und gerade bereitet sie sich mit großer Vorfreude auf ihren ersten Halbmarathon am Gardasee vor!

Andrea, wann und weshalb hast du dich entschieden, dich rein pflanzlich zu ernähren?

Ich habe mich schon immer sehr für das Thema Ernährung interessiert und mich seit meinem 13. Lebensjahr vegetarisch ernährt. Eine rein pflanzliche Ernährung fand ich spannend und im Oktober 2012 begann es für mich als Test: Direkt nach einer Leistungsdiagnostik habe ich meine Ernährung umgestellt. Dabei habe ich mich erstaunlich gut und fit gefühlt. Die folgende Leistungsdiagnostik hat mein positives Körpergefühl bestätigt – alle Werte waren top! Klar lag das sicher auch an meinem Training, aber zumindest einen negativen Effekt konnte ich ausschließen. Laufen und eine ausgewogene vegane Ernährung passen für mich perfekt zusammen, da sie leicht ist und man automatisch viele frische und gesunde Produkte isst.

Hat sich diese Änderung deiner Lebensgewohnheiten auf dein Befinden, deine Gesundheit ausgewirkt?

Seitdem ich mich vegan ernähre, war ich nicht mehr krank, ich hatte höchstens einen kleinen Schnief. Außerdem bin ich gar nicht verletzungsanfällig, trotz meiner vielen Laufkilometer pro Woche bei jedem Wind und Wetter. Ich fühle mich rundum pudelwohl und fit mit der veganen Ernährung, noch dazu mit dem guten Gewissen, dadurch einen Beitrag für Natur-, Umwelt- und Tierschutz zu leisten.

Treibst du jetzt mehr Sport? Fühlst du dich leistungsfähiger? Was sind deine nächsten sportlichen Ziele?

Ich bereite mich mittlerweile intensiver und gezielter auf meine Laufevents vor. Ich habe einen wunderbaren Trainer und ein geniales Trainingsteam, die mich dabei unterstützen. Meine Lieblingsstrecke ist die 10-km-Distanz und dort möchte ich meine Zeit weiter verbessern. Außerdem laufe ich im November meinen ersten Halbmarathon, den Garda Trentino Half Marathon, darauf freue ich mich schon sehr!

Lässt du deine Blutwerte regelmäßig ärztlich überprüfen? Und haben sie sich verändert?

Ich gehe regelmäßig zur Leistungsdiagnostik, um meinen aktuellen VL3-Wert (Geschwindigkeit im Bereich der aeroben Schwelle bei einem Laktatwert von 3 mmol/l) ermitteln zu lassen. Neben einem Leistungstest auf dem Laufband mit Atemmaske wird man bei einer Leistungsdiagnostik ärztlich durchgecheckt. Mein Ergebnis: Ich bin topfit und kerngesund! Insgesamt sind alle meine Werte besser geworden, allerdings habe ich auch mehr trainiert.

Wie sehen deine typischen Mahlzeiten aus?

Ich liebe Müsli zum Frühstück mit frischem Obst und Sojamilch. Mein Mittagessen ist immer sehr unterschiedlich, da ich häufig unterwegs bin: Zum Beispiel Spaghetti all´arrabiata, Kokos-Curry-Gemüsepfanne mit angebratenem Tofu und Quinoa, Falafel in Pita-Brot mit Hummus, ein knackiger Salat mit Pinienkernen und frisch aufgebackenem Brot. Dazu trinke ich viel Wasser und Tee und genieße ganz besonders meinen Soja-Latte-Macchiato mit viel Schaum und Zimt obendrauf. Wenn ich zwischendurch hungrig bin, esse ich einen Sojajoghurt, Riegel oder Apfel. Je intensiver und höher das Tempo der folgenden Laufeinheit, desto leichter meine Mahlzeit davor. Meine Speicher fülle ich nach dem Training mit leckerem Essen wieder auf. Ich mag sehr gerne Suppen (z. B. Kürbissuppe, Rote-Bete-Suppe, Gemüsesuppe), Tofu-Gerichte mit Gemüse der Saison und dazu Beilagen wie Hirse, Polenta, Quinoa, Dal oder Rosmarin-Kartoffeln. Außerdem backe ich unheimlich gerne und esse vor meinen Rennen meist Bananenkuchen. Als Hamburgerin liebe ich Franzbrötchen über alles. Sehr lecker, immer gut und flink gemacht sind auch vegane Crêpes!

Vermisst du irgendetwas?

Wenn mir etwas einfällt, auf das ich Appetit habe, dann finde ich eine Möglichkeit, es in veganer Form zuzubereiten. Häufig ist die rein pflanzliche Variante eines Gerichtes sogar bekömmlicher und gesünder. Ich vermisse nichts, es gibt so viele leckere Dinge, die ich essen kann.

Haben sich Freunde, Bekannte oder Familienmitglieder deiner neuen Lebensweise angeschlossen?

Laeuferin
© 2014 Yvonne Michel

Na klar, ein paar schon, weil ich meiner Familie und meinen Freunden zeige, dass die vegane Ernährung gar nicht so kompliziert ist und man sich sehr vielfältig und ausgewogen ernähren kann. Eine meiner besten Freundinnen meint immer zu mir, dass ich der gesündeste Mensch bin, den sie kennt! Ich freue mich immer sehr, wenn sich Leute in meinem Umfeld für die vegane Ernährung interessieren und es für sich ausprobieren.

Was denkst du heute über deine Entscheidung? Und möchtest du dich weiter vegan ernähren?

Ich bin froh, dass ich mich für eine vegane Ernährung entschieden habe. Es geht mir prima und ich bleibe dabei!

Und zum Schluss: Verrate uns doch bitte noch dein Lieblingsgericht.

Ich schwanke zwischen der Kürbissuppe (super gesund, lecker, nicht belastend vor einem Lauf), Bananenkuchen (gibt Power für das Rennen) und veganen Crêpes (schmecken einfach unfassbar gut). Ich entscheide mich für:

Vegane Crêpes

  • 250 g Mehl
  • 250 ml Sojamilch
  • 250 ml Mineralwasser
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • evtl. noch eine Prise Zimt in den Teig geben

Schön schaumig rühren und falls kein Crêpe-Maker vorhanden ist, geht´s in einer beschichteten Pfanne auch prima! Schmeckt super mit Apfelmus!

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Dircksenstraße 47
10178 Berlin
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']