Willkommene Abkühlung – Kaltschalen

Wenn es draußen richtig warm wird, hat kaum jemand Lust, sich lange an den heißen Herd zu stellen und etwas Aufwendiges zu kochen. Wie wäre es da mit einer leichten und schnell zubereiteten Abkühlung, die gleichzeitig noch ausreichend sättigt?

Kühlende Suppe

Kaltschalen sind fast schon in Vergessenheit geraten. Erwähnung finden sie jedoch bereits in Rezeptsammlungen vom Anfang des 19. Jahrhunderts. Heutzutage findet man meist nur Fertigmischungen im Supermarktregal, z. B. neben dem Vanille- oder Schokoladen-Pudding.

Kaltschalen gibt es in verschiedenen süßen oder herzhaften Varianten – sie unterscheiden sich in ihrer Grundzutat:

  • »Milch«kaltschale: Hier können Pflanzenmilch, -joghurt oder auch Seidentofu als Grundlage dienen.
  • Saft- bzw. Fruchtkaltschale: Frisches Obst, angedickter Saft oder auch Obstmark bilden hier die Grundlage.
  • Kalte Gemüsesuppe: Gazpacho ist aus der spanischen Küche bekannt  – ähnlich kann man auch andere kalte Gemüsesuppen zubereiten. Die Basis bilden zerkleinertes oder püriertes Gemüse, Gemüsebrühe und Gewürze.
  • Außerdem gibt es noch Bier- oder Weinkaltschalen.
avocado gurken kaltschale
© Dominik Ricken/veganerezepte.eu

Neben Fertigmischungen aus dem Dessert-Regal gibt es auch zahlreiche Rezepte für selbstgemachte Kaltschalen. Typischerweise gehört eine Einlage wie Obststücke oder Grießnocken dazu. Diese können Sie aber natürlich nach eigenem Belieben weglassen. Zum Andicken werden Stärke, Sago, Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl benutzt. Probieren Sie doch einmal eine Avocado-Gurken-Kaltschale als kühle Erfrischung zwischendurch.

 

 

Fruchtige Rezeptideen

Wir haben drei leckere Rezeptideen für Sie zusammengestellt:

Fruchtige Kirsch-Kaltschale

  • 750 g frische Kirschen
  • 200 ml Kirschsaft oder Wasser
  • 30 g Zucker
  • 1 Pck. Vanille-Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 Stängel Zitronenmelisse

Die Kirschen waschen und entsteinen. Den Kirschsaft mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufkochen lassen, die Kirschen und den Saft hinzufügen und ca. 10 Minuten kochen. Die Stärke mit etwas kaltem Wasser verquirlen, in die Suppe geben und unter Rühren aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und pürieren. Abkühlen lassen, danach für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren nochmals gut durchrühren und mit Zitronenmelisse garnieren.

Joghurt-Kaltschale mit Ananas und Apfel

  • 500 g Ananas
  • 1 Apfel
  • 50 g Zucker
  • 300 ml Wasser
  • 1 Becher Soja-Joghurt

Die Ananas schälen und in Stücke schneiden. Den Apfel ebenfalls in Stücke schneiden. Beides in einen Topf geben und mit dem Wasser aufkochen. Wenn das Wasser kocht, den Zucker hinzugeben und im Wasser auflösen. Vom Herd nehmen und pürieren. Anschließend den Soja-Joghurt unterrühren. Wenn die Konsistenz flüssiger sein soll, mehr Wasser hinzugeben. Den Topf abkühlen lassen und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren nochmals gut durchrühren und mit Kokosraspeln garnieren.

Erdbeer-Kaltschale mit Minze

  • 1 Liter Wasser
  • 45 g Sago
  • 500 g Erdbeeren
  • 60 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • ½ Vanilleschote
  • ½ Bund frische Minze

Das Wasser mit Zucker, Vanillezucker, Vanilleschote und Perlsago in einen Kochtopf geben und aufkochen lassen. Wenn die Flüssigkeit anfängt zu kochen, die Temperatur auf die niedrigste Stufe schalten und ca. 20 Minuten unter ständigem Rühren leicht köcheln lassen. Der Perlsago quillt nach und nach auf und die Suppe wird langsam sämig. Erst dann die Früchte dazugeben und ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Wenn gewünscht, den Topfinhalt pürieren. Den Topf abkühlen lassen und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren nochmals gut durchrühren und mit der gewaschenen und gehackten frischen Minze garnieren.

Kaltschalen gibt es für jeden Geschmack und sie sorgen für Abwechslung auf Ihrem Tisch. Wenn Sie Salat oder warme Gerichte an heißen Tagen gegen etwas Kühles und Erfrischendes eintauschen möchten, probieren Sie doch eines unserer Rezepte aus oder lassen Sie einfach Ihrer Kreativität freien Lauf!


Titelbild © vegaensch.com

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Dircksenstraße 47
10178 Berlin
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']