Der vegane Kaffeeguide

Kaffee gehört für viele Menschen einfach dazu. Ob als erste »Mahlzeit« des Tages, zum Frühstück oder nachmittags zum Kuchen: Im Kaffeereport 2017 geben 49,5 % der befragten Menschen in Deutschland an, mehrmals täglich Kaffee zu trinken. Dazu zählen auch diverse Spezialitäten wie Cappuccino, Latte Macchiato oder Caffè Mocha. Bei uns erfahren Sie, wie Sie die leckeren Getränke zubereiten und welche veganen Milchsorten sich dafür am besten eignen.

Schwarz, weiß, heiß oder kalt: Verschiedene Kaffeevariationen

Die Kultivierung des Kaffees geht bis ins 15. Jahrhundert zurück. Seitdem haben sich neben dem Klassiker »schwarz« – ggf. mit Zucker und einem Schuss Milch – zahlreiche Variationen entwickelt. Die heute beliebten Kaffeegetränke sind fast alle eine Variation der Kombination von Espresso (also einem konzentrierten Kaffee) und Milch:

  • Cappuccino: je etwa ein Drittel Espresso, warme Milch und Milchschaum
  • Latte Macchiato: heiße Milch, Espresso und Milchschaum in Schichten; ggf. auch mit zusätzlicher Geschmacksnote wie im Pumpkin Spice Latte
  • Caffè Mocha / Mochaccino: Espresso, Kakao, heiße Milch; ggf. mit Sahne oder Milchschaumhaube
  • Flat White: Espresso mit aufgeschäumter Milch; der Unterschied zum Cappuccino liegt darin, dass der Milchschaum flüssiger ist
  • Frappé: Instantkaffee, etwas kaltes Wasser und ggf. Zucker, in einem Shaker schaumig geschüttelt; die aufgeschäumte Mischung wird mit Wasser aufgefüllt und mit Eiswürfeln serviert
  • Eiskaffee: Erkalteter Kaffee bzw. Espresso mit Vanilleeis. Empfehlenswert sind auch Variationen wie der White Chocolate Espresso Shake

Wie gesund ist Kaffee?

Kaffee war lange als ungesundes Getränk verschrien. Aktuelle Untersuchungen zeigen aber, dass auch hier gilt: Auf die Menge kommt es an. So zeigen einige Studien, dass er »dosisabhängig vor Typ-2-Diabetes schützen kann, da Kaffee die Glukoseaufnahme verzögert.« Auch bei Störungen des Fettstoffwechsels kann sich Kaffee positiv auswirken. Österreichische WissenschaftlerInnen haben zudem festgestellt, dass Kaffee die Zellen reinigen und entgiften kann. Interessant dabei: Die gesundheitlichen Vorteile des Kaffeekonsums können durch die Zugabe von tierlicher Milch gehemmt werden. »Trinken Sie deshalb Kaffee mit gutem Gewissen, aber am besten schwarz oder mit pflanzlich basierter Milch wie Mandel- oder Kokosmilch«, empfiehlt Frank Madeo, Wissenschaftler an der Universität Graz.

Welche pflanzliche Milch passt zu Kaffee?

Das Angebot an pflanzlichen Milchalternativen ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Gab es vor einigen Jahren vor allem Soja- und Reismilch, finden Sie heute auch Getränke aus diversen Nuss- und Getreidesorten im Supermarktregal. Wer Geld und Verpackungsmüll sparen möchte, kann seine eigene Pflanzenmilch auch selbst herstellen – mehr Informationen zu den verschiedenen Sorten und zum Selbstmachen finden Sie in unserem Artikel »Vegane Milchalternativen«.

Doch welche Milch eignet sich nun am besten für die Zubereitung von Kaffeegetränken? Oder anders gefragt: Welche Milch lässt sich ohne Profi-Ausstattung – also mit einem handelsüblichen elektrischen oder manuellen Milchaufschäumer – am leichtesten aufschäumen und passt geschmacklich am besten zu Kaffee? Hier kommt unser Überblick:

Sojamilch

Sojamilch lässt sich sehr gut aufschäumen. Es entsteht ein fester Schaum, der lange hält. Damit eignet sie sich perfekt für die Zubereitung von Latte Macchiato und Cappuccino. Wie bei allen Milchalternativen lassen sich die Produkte verschiedener Marken jedoch unterschiedlich gut aufschäumen. Hier lohnt sich also das Ausprobieren! Das Aroma von Sojamilch ist Geschmackssache: Je nach Sorte kann es stark »bohnig«, süß oder neutraler ausfallen. Viele sind gesüßt, mit Zucker oder beispielsweise Apfeldicksaft. Es sind auch Sojadrinks in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Schokolade oder Vanille erhältlich – bei diesen Produkten tritt die typische Sojanote in den Hintergrund.

Reismilch

Generell lässt sich Milch umso besser aufschäumen, je mehr Protein sie enthält. Das erklärt, warum Reismilch nicht die erste Wahl sein sollte, wenn es um schönen, festen Milchschaum geht – sie enthält lediglich etwa 0,2 g Protein pro 100 ml (zum Vergleich: bei Sojamilch sind es etwa 3,3 g). Vielen schmeckt Reismilch dank ihres süßen Geschmacks sehr wohl im Kaffee. Empfehlenswert sind auch diverse Mischdrinks: Durch die Zugabe von beispielsweise Mandelmilch wird die Reismilch dickflüssiger, bekommt eine interessante Geschmacksnote und lässt sich etwas besser aufschäumen.

Getreidemilch: Hafer, Dinkel und Hirse

Hafermilch lässt sich sehr gut aufschäumen, allerdings ist der Schaum nicht so fest und hält auch nicht so lange wie der von Sojamilch. Der Hafergeschmack kommt im Kaffee noch leicht durch, passt aber sehr gut dazu. Einige Hersteller haben bereits Hafermilchsorten auf den Markt gebracht, die sich bestens für Latte Macchiato und Co. eignen. Diese sogenannten »Barista-Editionen« enthalten bestimmte Stoffe, die einen stabilen Milchschaum ermöglichen.

Dinkelmilch hat einen süßlichen Getreidegeschmack, der ebenfalls gut zu Kaffee passt. Sie lässt sich aufschäumen, allerdings hält der Schaum nicht so lang wie bei anderen Sorten. Hirsemilch dagegen lässt sich nur schlecht bis gar nicht aufschäumen und hat einen starken Eigengeschmack, den man auch im Kaffee noch deutlich herausschmeckt.

Nuss- und Mandelmilch

Mandelmilchschaum ist besonders cremig. Die marzipan-ähnliche, etwas herbe Note der Mandelmilch kommt in leicht gesüßten Getränken gut zur Geltung.

Haselnuss-, Cashew- oder Macadamiamilch aus dem Handel eignet sich weniger gut, um damit Milchschaum herzustellen – mit selbstgemachter Nussmilch haben wir bessere Erfahrungen gemacht. Insbesondere Haselnussmilch passt mit seiner starken, eben typisch »haselnussigen« Note aber sehr gut zu Kaffee. Hervorragend schmeckt sie auch in kalten Kaffeegetränken wie Frappé oder Eiskaffee.

Kokosmilch (die dünnflüssige in Getränkekartons, nicht die dickflüssige in Dosen) lässt sich nicht gut aufschäumen und ist eher wässrig. Wem die dominante Kokosnote zu kräftig ist, sollte einmal die diversen Mischdrinks wie etwa Kokos-Reis-Drink probieren.

Generelle Tipps

Um ein Ausflocken der Milch im Kaffee zu verhindern, sollten Sie darauf achten, dass der Temperaturunterschied zwischen Milch und Kaffee nicht zu groß ist.

Da die Anbau- und Handelsbedingungen von Kaffee problematisch sein können, setzen zunehmend mehr KonsumentInnen auf Kaffee aus fairem Handel und/oder biologischer Landwirtschaft. Da die Herstellung von Kaffee zudem sehr viel Wasser verbraucht, sollte er aus ökologischen Gesichtspunkten ein seltenes Genussmittel sein. Wie sich pflanzliche Milchsorten im ökologischen Vergleich mit Kuhmilch schlagen, haben wir hier zusammengefasst.

Wenn Sie unterwegs auf den Coffee to go nicht verzichten möchten, gibt Ihnen das Kaffeeketten-Ranking Aufschluss über die Kaffeeketten, bei denen Sie problemlos vegane Kaffeespezialitäten »to go« kaufen können.

Wie trinken Sie Ihren Kaffee am liebsten? Wir freuen uns in der Facebookgruppe »Vegan-Tipps für alle« auf Ihre Erfahrungen und Tipps!


Foto © Dumlao – Unsplash

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Das könnte Sie auch interessieren

Pumpkin-Spice-Latte

Pumpkin-Spice-Latte

Genießen Sie die kühle Jahreszeit mit einem wärmenden würzigen Glas Pumpkin-Spice-Latte – im Handumdrehen zu Hause selbstgemacht. Mehr ⇾

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Dircksenstraße 47
D-10178 Berlin
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']