Vegane »Geflügel«-Gerichte

Obwohl der Fleischkonsum in Deutschland zurückgeht, ist Geflügelfleisch sehr beliebt. Darunter leiden insbesondere die Tiere, aber auch gesundheitlich ist der Verzehr von Fleisch bedenklich. ForscherInnen der University of California fanden heraus, dass »weißes Fleisch« nicht, wie häufig angenommen, gesünder als »rotes Fleisch« ist. Der regelmäßige Verzehr von beidem führt zu einem erhöhten Cholesterinspiegel. Ein weiteres Fazit der Studie ist, dass pflanzliche Proteinquellen zu bevorzugen sind.

Zum Glück müssen Sie für leckere Geflügel-Gerichte keine Kompromisse machen: In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die besten pflanzlichen »Geflügel«-Produkte aus dem Supermarkt, Tipps zum Selbermachen und vegane Alternativrezepte.

Leckeres aus dem Supermarkt

Viele Fleischalternativen sind bereits in den meisten Supermärkten und vielen Discountern erhältlich. Die veganen Alternativen sind oft sogar gesünder als die unvegane Variante. Viele Alternativprodukte sind aus Bio-Zutaten, besonders ballaststoff- und proteinreich. Unsere Empfehlungen finden Sie im Produktguide.

LikeMeat bietet beispielsweise verschiedene Arten Filetstücke nach Hühnchen-Art an: Ungewürzt, Paprika und Curry. Außerdem gibt es Nuggets und »Asia-Ente«.

Von der Rügenwalder Mühle gibt es »Hühnchen«-Filets ohne Panade, Geschnetzeltes, Nuggets und »Chickenburger«.

Die Produkte von Vantastic Foods gibt es vor allem online, aber auch in einigen Supermärkten, Drogerien und veganen Fachgeschäften. Das Angebot umfasst vegane Ente (auch mit BBQ-Geschmack, für Asia-Gerichte und als ganzes Stück), veganes Hühnchen »Naturell«, »süß-sauer«, in Sesamöl, als Sticks und als ganzes »Brathähnchen«.

»Krosse Schnitzel nach Hähnchenart« und Nuggets gibt es von dem niederländischen Hersteller Vivera inzwischen auch bei Rewe und Edeka.

Selbst für Aufschnitt gibt es leckere vegane Alternativen. In Onlineshops finden Sie die größte Auswahl.

Halten Sie die Augen offen: Immer mehr Unternehmen erkennen den Wunsch nach nachhaltigen, leckeren Fleischalternativen und erweitern ihr veganes Sortiment. In unserer Facebook-Gruppe können Sie sich über Neuerscheinungen austauschen.

Tipps zum Selbermachen

Wie kommt der »Geflügelgeschmack« in die pflanzlichen Produkte? Natürlich mit den richtigen Gewürzen! Nutzen Sie einfach eine Gewürzmischung für Geflügelfleisch und verfeinern Sie ihre veganen Alternativen damit.

»Buffalo-Wings« sind fester Bestandteil im Sortiment amerikanischer Fastfood-Läden. Statt Hühnerflügel lässt sich auch Blumenkohl, Tofu oder Seitan in Buffalo-Sauce marinieren und frittieren.

Ein weiterer Fingerfood-Klassiker sind Nuggets. Inzwischen finden Sie in fast jedem Supermarkt und Discounter vegane Nuggets. Die Grundzutat ist meist texturiertes Sojaprotein. Sie möchten lieber selbst kochen oder vertragen kein Soja? Dann probieren Sie doch unser Rezept für Seitan-Nuggets aus. Für vegane Chicken-Burger-Patties bereiten Sie einfach größere Nuggets zu.

Sojaschnetzel schmecken neutral und haben eine leicht faserige Textur. Dadurch sind sie eine gute Alternative für Hühnergeschnetzeltes. Auch Klassiker wie Frikassee können Sie sich als VeganerIn schmecken lassen. Etwas ausgefallener ist unser Rezept für sommerliche Sojaschnetzel-Pfirsich-Pfanne. Natürlich können Sie statt Sojaschnetzeln auch Seitanschnetzel nutzen, so wie in diesem Rezept für Seitan-Geschnetzeltes.

Wussten Sie, dass man in der veganen Küche oft Zutaten mit Umami-Geschmack, wie angebratene Pilze, als Fleischalternative einsetzt? Zwar unterscheiden sie sich in der Textur stark von Hühnerfleisch, doch in Gerichten wie diesem schnellen Frikassee machen sie Fleisch überflüssig.

Das Pulled-Pilz-Sandwich kann mit Buffalo-Soße statt Barbecue-Soße zubereitet werden. So schmeckt der Pilz nach dem beliebten Hähnchenflügel-Gewürz. Seien Sie experimentierfreudig: Weitere ungewöhnliche Fleischalternativen sind Jackfrucht oder Artischocke. Auch hier ist die richtige Würzung entscheidend. Für eine pflanzliche Chicken-Burger-Platte benutzen Sie auch beim Pulled Jackfrucht Burger und Pulled Artischoke Burger Hähnchengewürz oder Buffalo-Soße.

Doch was ist mit den klassischen Gerichten, in denen Fleisch nicht als Geschnetzeltes, Nuggets oder Hack verarbeitet wird? Auch dafür haben wir vegane Alternativen parat: Rezepte für Hausmannskost wie Hähnchenkeulen oder Entenbrust mit Knödeln und Rotkohl finden Sie in unserer Rezeptdatenbank.

Von Fingerfood bis Hausmannskost: Auch im Rahmen einer pflanzlichen Ernährung müssen Sie auf nichts verzichten. Wenn Sie die vegane Ernährung eine Woche lang unverbindlich ausprobieren möchten, melden Sie sich zur Vegan Taste Week an! Wir versorgen sie täglich mit leckeren Rezepten, Hintergrundinformationen und Tipps rund ums Thema »vegan«.

(nk)


© Miguel Andrade – Unsplash.com

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Facebook-Gruppe der Vegan Taste Week

Das könnte Sie auch interessieren

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Dircksenstraße 47
10178 Berlin
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']