Veg Jalfrezi – Gemüsecurry

Portionen Dauer ca. 45Minuten
Portionen Dauer ca. 45Minuten
Zutaten
Zutaten
Zubereitung
  1. In einem großen Topf Öl auf mittlerer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Zwiebel, Ingwer, Chili, Kreuzkümmel, Koriander, Garam Masala, Pfeffer und Kurkuma hineingeben. 2-3 Min. unter Rühren anbraten. Blumenkohl, Brokkoli und Möhre hinzufügen. Gut verrühren und 3-5 Min. braten bis das Gemüse leicht gebräunt ist. Tomaten, Paprika und Zitronensaft hinzufügen. 3-5 Min. dünsten bis die Tomaten beginnen zu zerfallen.
  2. Nach und nach Sojajoghurt, Wasser, Zucker und Salz unterrühren. Zum Köcheln bringen. 5-7 Min. auf mittlerer Flamme köcheln lassen bis das Gemüse gar ist und die Soße die gewünschte Konsistenz hat. Mit getrockneten Bockshornkleeblättern garnieren und mit Basmati-Reis, Chapati- oder Naan-Brot servieren.

Variationen

  • Vedisch: Eine Prise Asafoetida statt Knoblauch und Zwiebeln verwenden.
  • Fruchtig: ¼ Tasse (30 g) Rosinen mit den Tomaten zugeben.
  • Ohne Soja: Kokosmilch statt Sojajoghurt verwenden.

Dieses Rezept für Jalfrezi Gemüsecurry stammt aus dem Kochbuch »The Lotus and the Artichoke« von Justin P. Moore (Ventil Verlag).

Foto © Justin P. Moore

Rezept drucken

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, Hauptstadtbüro
Dircksenstraße 47
D-10178 Berlin
[disabled]
[disabled]
[email]
[email]
[name]
[name]