Unsere besten Tipps für die vegane Gartenparty

Der Sommer kommt und lädt mit immer wärmeren Temperaturen zu geselligen Grill- und Gartenpartys ein. Lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren und überraschen Sie Ihre Gäste mit veganen Klassikern, ausgefallenen Rezeptideen sowie leckeren Salaten und Desserts.

Grillen mit Gemüse: Grenzenlose Vielfalt

Es müssen nicht immer die üblichen Fleischalternativen sein – probieren Sie doch stattdessen einmal aromatisch gewürztes Gemüse vom Grill wie etwa Rosmarin-Gemüse-Spieße oder eingelegte Auberginen-Schnitzel. Besonders schmackhaft sind auch die Steaks aus würzig marinierten Portobello-Pilzen. Eine noch eher unbekannte Grillzutat ist die Avocado – zum Beispiel serviert mit Tomaten-Salsa.

Die Kartoffel darf als Grillzutat natürlich nicht fehlen. Leckere Varianten sind etwa die Grillkartoffel mit Avocado-Dip oder die etwas ausgefalleneren gegrillten Süßkartoffeln mit Erdbeer-Salsa.

Gegrilltes Obst: Süße Abwechslung

Auch mit Früchten lassen sich wunderbare Grillmenüs zaubern, denn sie bieten eine spannende Abwechslung zum Gemüse und überzeugen mit einer frisch-fruchtigen Note. Generell gilt, dass Sie so gut wie jedes Obst auf dem Grill zubereiten können. Am besten eignen sich feste Sorten, etwa die Ananas, die zusammen mit einem cremigen Sahne-Topping als Dessert gereicht werden kann. Auch Bananen können Sie grillen: Legen Sie einfach die gesamte Frucht auf den Grill und warten sie, bis die Schale aufplatzt. Die Banane ist dann herrlich süß und kann direkt gegessen werden. Das rauchige Grillaroma passt darüber hinaus auch zu Nektarinen und Pfirsichen, wie der grüne Salat mit gegrillter Nektarine und die Pfirsich-Gemüse-Tofu-Spieße beweisen.

Deftiges Grillgut: Von Bohnen-Burgern bis Dinkelhack

Wer auf herzhafte Gerichte nicht verzichten möchte, hat eine Vielzahl köstlicher Möglichkeiten: Deftige Burger-Bratlinge aus schwarzen Bohnen etwa oder gegrillte Zucchinipäckchen mit Dinkelhack. Letztere sind auch für die Augen ein Genuss! Besonders herzhaft sind die BBQ-Steak aus Seitan. Wer es asiatisch mag, sollte einmal die raffinierten Saté-Spieße mit passender Soße aus Kokosmilch und Erdnussmus probieren.

Lassen Sie sich auch gern von unserem Artikel zu Fleischalternativen inspirieren. Natürlich finden Sie eine große Auswahl an fertigen Produkten inzwischen auch in diversen Supermärkten und Bioläden.

Die Würze macht’s

Egal, ob Sie Gemüse, Obst, Tofu oder Seitan grillen möchten: Das gewisse Extra verleihen Sie Ihrem Grillgut mit würzigen Marinaden. Wir empfehlen die scharfe Chili-Marinade, eine frische Zitronenmarinade und die orientalische Knoblauch-Sesam-Marinade.

Kreative Beilagen: Salate, Brote und Co.

Zum Grillen gehören selbstverständlich auch die Beilagen. Vor allem Salate sind hier gern gesehen. Da sie sich leicht vorbereiten und transportieren lassen, sind sie auch prima als Beitrag fürs Buffet geeignet.

Wenn es um Salate geht, dürfen einige Klassiker nicht fehlen – Kartoffelsalat zum Beispiel. Wir empfehlen Ihnen drei Varianten: Den klassischen Kartoffelsalat mit veganer Mayonnaise, den Backkartoffelsalat mit Champignons und leckerem Limettensaft-Dressing sowie den etwas ausgefalleneren Kartoffelsalat mit Rucola, Spinat und Pesto. Dieser Bohnensalat oder auch ein traditioneller Nudelsalat lassen sich ebenfalls ganz einfach zubereiten. Oder wie wäre es mit einem Nudelsalat ohne herkömmliche Pasta? Mit Kohlrabi, Paprika und Babyspinat passt er prima zu deftigem Grillgut und bietet eine frische Abwechslung.

Tolle Alternativen zum üblichen Salat sind die Salat-Wraps mit Wassermelone und die Tortillaröllchen mit Bohnenfüllung.

Baguettes und Brote passen prima zum Salat und dürfen bei keiner Grillparty fehlen. Rein pflanzliche Backwaren bekommen Sie in fast jedem Supermarkt und in allen Bioläden. Alternativ können Sie sich Ihr Faltenbrot auch selbst zubereiten. Wer es gern etwas schärfer mag, der sollte unbedingt dieses Jalapeño-Maisbrot ausprobieren.

Dippen und Verfeinern

Ein essentieller Bestandteil jedes Grill-Buffets sind die Dips und Saucen, die jedem Gericht das gewisse Etwas verleihen. Ganz klassisch gehören hier natürlich Kräuterbutter, Kräuterquark und Ketchup dazu. Auch Hummus und Guacamole eignen sich hervorragend. Für mehr Abwechslung sorgen die aromatische Artischocken-Creme, eine klassische Sour Cream, eine scharfe Chili-Paprika-Salsa oder eine Kanarische Mojo. Diese Cocktailsauce passt genau wie der Ingwer-Erdnuss-Dip sowohl zu gebratenem Gemüse als auch zu gegrillten Bratlingen und kann sogar als leckeres Salatdressing dienen.

Exotische Desserts

Zum Dessert können Sie eine Stachelbeer-Grütze mit Minze oder einen Grießschaum mit Zitrone reichen. Wer mehr Lust auf Kuchen hat, dem seien Süßkartoffel-Muffins oder Zwetschgen-Crumble ans Herz gelegt. Fruchtig wird es mit diesem klassischen Obstsalat oder den schnellen Früchtetörtchen.

Kühle Erfrischungen

Zu einer gelungenen Gartenparty gehören natürlich auch erfrischende Getränke. Dazu eignen sich eine fruchtige Mango-Limonade, ein kühler Summerbreeze-Drink oder einfach selbst gemachtes aromatisiertes Wasser.

Wir hoffen, dass Ihre nächste Gartenparty mit Hilfe unserer Tipps zum vollen Erfolg wird. Wenn Sie unsere Rezepte ausprobieren, dann berichten Sie doch gern in unserer Facebook-Gruppe davon – wir freuen uns auf Ihr Feedback!


Foto © Monkey Business Images – Shuttertsock

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Dircksenstraße 47
10178 Berlin
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']