Veganer Kindergeburtstag

Kindergeburtstage sind für alle Beteiligten wunderschön und spannend – und für die Eltern nicht selten mit einigem Planungsaufwand verbunden. Neben spaßigen Aktivitäten muss auch leckeres, möglichst unaufwendiges Essen vorbereitet werden, das den Kleinen schmeckt. Unsere Tipps unterstützen Sie bei einer stressfreien Vorbereitung: Neben gesunden Rezepten finden Sie bei uns auch Partyklassiker wie »Fisch«stäbchen und Nuggets. Unter den vorgestellten Ideen sind für verschiedene Altersgruppen geeignete dabei.

Herzhafte Gerichte

Bei Kindergeburtstagen sind die Kleinen meist sehr aktiv – zwischendurch müssen also einige hungrige Mäuler gestopft werden. Immer beliebt sind dabei die Klassiker Nudeln, Pommes, Pizza und Co. Das ist natürlich auch vegan kein Problem! Unser leckeres Rezept für Spaghetti Bolognese nutzt Sojaschnetzel statt Hackfleisch, aber Sie können diese natürlich auch durch veganes Hackfleisch aus dem Supermarkt, Grünkernschrot oder rote Linsen ersetzen. Als Topping für die Nudeln eignet sich veganer, hausgemachter Parmesan aus Mandeln (alternativ eignen sich auch Cashews) und nährstoffreichen Hefeflocken. Ebenfalls beliebt sind Mac and Cheese, die in der veganen Variante mit Cashewkernen als Basis zubereitet werden. Im Herbst können Sie die Mac and Cheese mit Kürbis verfeinern.

Weitere Klassiker sind Currywurst mit Pommes oder auch mit frittierten Seitan-Nuggets. Vegane Fischstäbchen mit Kartoffelpüree und Spinat essen Kinder auch sehr gerne. Chili sin Carne kann etwas milder gewürzt und gut in großer Menge gekocht werden. Lasagne lässt sich gut am Vormittag vorbereiten, sodass sie später nur noch in den Ofen geschoben werden muss. So entsteht kein Stress, wenn die kleinen Gäste da sind.

Das Essen macht besonders viel Spaß, wenn die Kinder bei der Zubereitung helfen können. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Pizza- oder Burrito-Party? Hierfür müssen Sie ein paar Dinge vorbereiten, aber das Belegen bzw. Zusammenstellen machen die Kinder selbst: Für eine Pizzaparty benötigen Sie Pizzateig und verschiedenes, kleingeschnittenes Gemüse wie z. B. Pilze, Paprika und Lauch. Neben Tomatensoße stellen Sie noch veganen Streukäse oder vorbereiteten Hefeschmelz bereit. Weitere Inspirationen zum Pizzabelag bekommen Sie in unserem Artikel zur veganen Pizza.

Eine Burrito-Party funktioniert ganz ähnlich: Sie stellen verschiedene Gemüsesorten, Bohnen, Reis u.ä. bereit, und die Kinder können ihre Burritos dann ganz nach Lust und Laune selbst belegen und einrollen – ggf. mit Anleitung durch Erwachsene.

An warmen Tagen geht es an manch einem Kindergeburtstag raus ins Grüne. Nach einem kleinen Wanderausflug oder dem Toben auf dem Spielplatz kann beim Grillen neue Energie getankt werden. Bereiten Sie dafür zum Beispiel verschiedene Blattsalate sowie einen traditionellen Nudelsalat vor und packen Sie vegane Würstchen ein. Ketchup nicht vergessen! Ein Highlight fürs Lagerfeuer ist Stockbrot, wofür sich die Kinder selbst ihre Stöcke suchen können.

Herzhafte Snacks

Reichen Sie einen herzhaften Snack zur Stärkung zwischendurch oder eine Auswahl als Ersatz für eine große Mahlzeit.

Muffins kommen bei Kindern immer gut an: Wir empfehlen unsere Quiche-Muffins. Das Gemüse für die Füllung können Sie nach Geschmack variieren. Alternativ eignen sich auch Pizzabrötchen. Sie schmecken sowohl warm als auch kalt und lassen sich wunderbar vorbereiten. Schneiden sie einfach Aufbackbrötchen auf und belegen Sie sie nach Lust und Laune – z. B. mit veganer Mayonnaise, etwas Currypulver, Tomatenscheiben, Ananas und Hefeschmelz bzw. veganem Käse. Ebenfalls einfach vorzubereiten, aber etwas ausgefallener sind Blätterteigtaschen mit Spinat.

Lecker und eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Kartoffelchips sind Gemüse-Chips, die die Kinder zwischendurch naschen können. Statt das Gemüse und Obst zu Chips zu verarbeiten, kann auch einfach ein Obst- und Gemüseteller gereicht werden – eventuell mit Hummus oder veganem Tsatsiki zum Dippen.

Für Schleckermäuler

Ein Geburtstagskuchen oder andere süße Leckereien gehören an einem Kindergeburtstag einfach dazu. Auch wenn Sie darauf achten, Ihren Kindern keinen raffinierten Zucker zu servieren, haben wir einige Inspirationen für Sie.

Süßes ohne raffinierten Zucker

Schnell gemacht und stets beliebt ist ein fluffiges Bananenbrot, das nur mit Bananen und Datteln gesüßt wird. Auch eine glutenfreie Zubereitung ist dabei kein Problem. Ebenfalls mit Obst und Dattelsirup gesüßt sind die saftigen Blackberry-Brötchen. Eine Alternative hierzu sind Frühstücksmuffins, die natürlich auch am Nachmittag gut schmecken. Sie enthalten Bananen, Datteln, Haferflocken und Leinsamen und werden mit einer Prise Zimt verfeinert.

Wenn Sie einen Kuchen servieren möchten, können Sie einen roh-veganen Apfel-Zimt-Kuchen zubereiten. Als kleiner, handlicher Snack eignet sich der Rohkost-Riegel aus Nüssen und Datteln ausgesprochen gut. Die Zutaten werden in der Küchenmaschine zu einer klebrigen Masse verarbeitet, zu Riegeln geformt und kalt gestellt.

Zur Adventszeit ist Plätzchenbacken eine schöne Aktivität mit kleinen Kindern. Bei unseren Dattel-Ausstechplätzchen können die Gäste mithelfen und am Ende gemeinsam genießen. Ganzjährig beliebt sind Pfannkuchen. In dieser Version aus Buchweizen mit Bananen und Dattelkaramell sind sie frei von Weißmehl und raffiniertem Zucker.

An heißen Tagen ist Eis immer eine gute Wahl. Das einfachste Eis der Welt besteht nur aus Bananen und kann nach Geschmack noch abgewandelt werden, z. B. mit Kakaopulver zu einem cremigen Schokoeis. Für Schokoladenfans ist die Süßkartoffel Schoko Nicecream gut geeignet. Gefrorene Süßkartoffel wird dazu mit Kakaopulver und Erdnussmus aufgepeppt.

Süßes mit raffiniertem Zucker

Der einfachste Schokokuchen der Welt ist schnell vorbereitet, schön saftig und fluffig. Herrlich leicht mit einem cremigen Frosting ist der Karottenkuchen. Ein ganz besonderes Highlight ist die Snickers-Torte mit leckeren Schichten und Karamellsoße.

Andere leckere Kleinigkeiten sind die schnell zubereiteten Früchtetörtchen, in denen Sie Obst nach Wahl verarbeiten können. Probieren Sie auch unser praktisches Grundrezept für Muffins und verfeinern Sie es nach Ihren Wünschen. Wie wäre es zum Beispiel mit Schoko-Banane-, Apfel-Zimt- oder Himbeer-Vanille-Muffins?

Wunderbar schokoladig, cremig und rasch zubereitet sind die einfachen Schoko-Mousse-Kugeln. Sie haben entweder Avocado oder Banane als Basis und werden durch das Beigeben von Kakaopulver und geschmolzener Schokolade zu echten Schokobomben. Schokoladig sind auch die Brownies aus Kidneybohnen. Lassen Sie sich von den Zutaten nicht abschrecken: Durch die Kidneybohnen werden die Brownies schön saftig; man schmeckt sie nicht heraus.

Stets beliebt sind Waffeln aus dem Waffeleisen, entweder klassisch mit Puderzucker oder auch mit Apfelmus, heißen Kirschen, Vanilleeis, Sahne oder Schokosoße. Klassische Pfannkuchen kommen ebenfalls gut an, lassen sich leicht vorbereiten und können dann von den Kindern individuell befüllt werden. Als Füllungen eignen sich z. B. Zimt und Zucker, Apfelmus, Schokocreme oder Bananen.

Es macht auch Spaß, zusammen Popcorn zuzubereiten. Besonders toll ist das, wenn ein gemeinsamer Filmabend geplant ist. Für das Popcorn einfach den Boden eines Topfes mit Öl bedecken, erhitzen und dann den Boden des Topfes mit einer Schicht Popcornmais bedecken. Den Mais wahlweise mit Zucker oder Salz bestreuen. Den Topf abdecken, vom Herd nehmen sobald die ersten Körner aufplatzen und alle 20 Sekunden schütteln, bis fast alle Maiskörner aufgeplatzt sind. Das fertige Popcorn in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Eine alternative Variante ist Popcorn mit gerösteten Kokosflocken.

Getränke

Um für die nötige Flüssigkeitszufuhr zu sorgen, kann es hilfreich sein, neben Wasser andere Getränke anzubieten. Besonders lecker, abwechslungsreich und gesund ist dabei eine Kinderbowle. Hierzu einfach Fruchtsäfte (z. B. Apfel-, Orangen- und Marajucasaft, ggf. mit einem Schuss Grenadinesirup) mit kleingeschnittenen Früchten im Kühlschrank für 2-3 Stunden durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren mit Mineralwasser aufgießen und die Gläser eventuell mit Eiswürfeln bestücken.

Sollte stilles Wasser bei Ihren Gästen nicht gut ankommen, probieren Sie unser aromatisiertes Wasser mit Bergfeigen, Zitrone und Basilikum.

Der nächste Kindergeburtstag kann kommen!

Kinder bei Geburtstagsfeiern mit Essen und allerlei Naschereien vegan zu versorgen, ist kein Problem. Haben Sie noch weitere Rezepte und Ideen für Kindergeburtstage? Teilen Sie uns diese doch gerne in unserer Facebook-Gruppe »Vegan-Tipps für alle« mit.

(jg)


Foto © Rawpixel.com – Shutterstock

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Facebook-Gruppe der Vegan Taste Week

Das könnte Sie auch interessieren

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
Dircksenstraße 47
10178 Berlin
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']