So gelingen die beliebtesten Gerichte vegan

Wer vegan lebt, muss nicht auf seine Lieblingsgerichte aus der Zeit vor der Ernährungsumstellung verzichten. Wir haben recherchiert, welche Speisen in Deutschland am beliebtesten sind – und vegane Alternativen zusammengestellt. Entdecken Sie mit uns die spannenden Möglichkeiten der pflanzlichen Küche!

Kartoffelgerichte: Zeitlose Klassiker

Im Schnitt isst jede Person in Deutschland etwa 53 kg Kartoffeln im Jahr. Die meist gelben Knollen können ganz unterschiedlich zubereitet werden – frittiert als Pommes Frites etwa sind sie ein Fast-Food-Klassiker. Handelsübliche Tiefkühlpommes sind in den allermeisten Fällen vegan – ein Blick auf die Zutatenliste verschafft Klarheit. Pommes Frites lassen sich übrigens nicht nur aus Kartoffeln herstellen. Probieren Sie doch einmal unsere Rezepte für Kürbispommes oder Süßkartoffelpommes aus. Dazu schmeckt vegane Mayonnaise (wer keine Lust oder Zeit aufs Selbstmachen hat, findet pflanzliche Mayo mittlerweile auch in vielen Super- und Biomärkten).

Beliebt sind Kartoffeln auch als Bratkartoffeln – knusprig und würzig, direkt aus der Pfanne und serviert mit Kräuterquark oder Sour Cream. Eine interessante Variation des Klassikers sind die Bratkartoffeln indische Art mit exotischen Gewürzen.

Leckere Kartoffel-Klassiker sind außerdem Kartoffelpuffer und Kartoffelsuppe. Beide lassen sich ohne viel Aufwand mit rein pflanzlichen Zutaten zubereiten.

Pasta, Pizza, Lasagne – Hauptsache italienisch

In Deutschland ist die italienische Küche besonders populär. Kein Wunder, denn wer kann schon zu würziger Spaghetti Bolognese oder saftiger Lasagne Nein sagen? Diese Gerichte gelingen keineswegs nur mit Fleisch. Bolognese beispielsweise schmeckt prima mit Sojaschnetzeln oder Tofu, während etwa Grünkernschrot einer Lasagne die richtige Konsistenz verleiht. Sie streuen gern Parmesan über Ihre Pasta? Auch hier gibt es eine vegane Alternative, die sich in nur zwei Minuten herstellen lässt: Parmesan aus Hefeflocken und Mandeln.

Pizzateig ist – wenn man ihn traditionell zubereitet – vegan und besteht aus nur wenigen Zutaten. Welche das sind, erfahren Sie in unserem Rezept für schnellen Pizzateig. Wer Lust auf einen außergewöhnlichen Pizzabelag hat, sollte sich unser Rezept für Pizza mit karamellisierten Zwiebeln anschauen. Experimentierfreudigen empfehlen wir den glutenfreien Pizzaboden aus roten Linsen. Anstelle von Käse eignet sich Hefeschmelz. Auch im Handel finden Sie mittlerweile eine ganze Reihe pflanzlicher Käsealternativen.

Schnitzel, Frikadellen, Currywurst und Co.

Fleischgerichte stehen in Deutschland hoch im Kurs. Zum Glück gibt es auch hier tierfreundliche Alternativen. Die vegane Currywurst mit Pommes etwa oder Frikadellen aus Kichererbsen.

Rouladen werden in Umfragen häufig als beliebtes Gericht genannt. Wie Sie diese Spezialität vegan zubereiten, erfahren Sie im Rezept für Rouladen in Rotweinsoße. Variationen mit Gemüse sind die gebackenen Kohlrouladen und die orientalischen Wirsing-Rouladen.

Sie haben eher Lust auf Paniertes? Kein Problem! Ein Schnitzel »Wiener Art« lässt sich vegan sehr gut mit Sojafleisch zubereiten, ebenso wie frittierte Nuggets. Sogar für Fischstäbchen gibt es eine Alternative.

Deftig und wärmend: Eintöpfe

In der kalten Jahreszeit gehören für viele Menschen deftige Eintöpfe auf den Tisch. Ein klassischer Erbsen-Kartoffel-Eintopf macht satt und wärmt angenehm von innen. Das gilt auch für eine würzige Gulaschsuppe mit Sojawürfeln und den Eintopf mit Kartoffeln und Kürbis.

Süßigkeitenklassiker

Gibt es für Sie auch diese eine unvegane Süßigkeit, für die Sie sich unbedingt eine pflanzliche Alternative wünschen? Vielleicht haben wir das Richtige für Sie: Kokosbällchen zum Beispiel, die geschmacklich an Raffaelo erinnern, oder diese Toffifee-Alternative. Die veganen Mozartkugeln sind zwar etwas aufwendiger in der Zubereitung, aber die Mühe lohnt sich. Snickers-Fans sollten sich einmal die Rezepte für Erdnussriegel-Eis oder vegane Snickers-Torte anschauen. Ein sündhafter Genuss!

Haben Sie für Ihre unveganen Lieblingsgerichte bereits pflanzliche Alternativen gefunden? Wir freuen uns, wenn Sie uns und anderen Vegan-Interessierten in unserer Facebookgruppe »Vegan-Tipps für alle« davon berichten.

(rp)


Foto © Kitty – Fotolia

Jetzt mitmachen

Vernetzen

Das könnte Sie auch interessieren

Anmelden

zur VTW anmelden

Anschrift

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, Hauptstadtbüro
Dircksenstraße 47
D-10178 Berlin
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']